FRAGEN & ANTWORTEN

Rund um den Ruhewald Rittergut Ribbesbüttel

Der Erwerb einer Urnengrabstelle im Ruhewald ist auf der Waldruhefläche für 450 € möglich. Ein Ruheplatz an einem Baum gibt es im Trauerfall ab 550 €. Bei jeder Beisetzung fällt zusätzlich eine Gebühr von 350 € an. Hier sind die Kosten für die Gedenktafel bereits enthalten.

Siehe Ruhestätten »

Da der Wald selbst keine Adresse besitzt, wird man von seinem Navigationsgerät zum nahegelegenen Gutshof geführt. Von dort folgen Sie bitte der Beschilderung und fahren die 500 m lange Zufahrt, bis zum im Wald befindlichen Parkplatz.

Der Ruhewald ist grundsätzlich bei Tageslicht geöffnet und schließt mit Einbruch der Dunkelheit. Bei Sturm, Gewitter oder anderen Gefahrenlagen ist der Bestattungswald geschlossen und darf nicht betreten werden.

Die Samtgemeinde Isenbüttel hat als Träger des Friedhofs eine Friedhofssatzung erlassen. Diese regelt auch das Verhalten der Besucher und ist hier als Download verfügbar.

Fahrradfahren, Reiten und Rauchen ist beispielsweise im Ruhewald nicht gestattet. Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden. Vor Ort stehen Hundekotbeutel zur Verfügung.

Die Samtgemeinde Isenbüttel als Träger, hat die Fläche des Ruhewaldes bis zum Ende des Jahres 2110 als Friedhof gewidmet. Mindestens für diese Dauer von 90 Jahren ist die Nutzung als Friedhof dementsprechend gesichert.

Es wurde eine Gesamtfläche von 30 Hektar als Friedhof genehmigt und gewidmet. Von dieser Fläche sind bisher aber nur rund drei Hektar für Bestattungen ausgewiesen. Der restliche Wald steht als potentielle Erweiterungsfläche zur Verfügung. Der Lageplan vor Ort hilft Ihnen sich zurecht zu finden.

Wenn an dem von Ihnen gewählten Baum noch niemand beigesetzt wurde, so kann die Reservierung auf einen Baum der gleichen Wertstufe geändert werden. Ansonsten sorgen wir in jedem Fall dafür, dass Sie weiterhin ein Erkennungszeichen als Ort des Gedenkens haben. Möglicherweise kann der abgängige Baum noch viele Jahre als Habitatbaum dienen. Nach Absprache mit Ihnen wird im Anschluss daran dann ein junger Baum nachgepflanzt.

Die Beisetzung kann individuell nach Ihren Wünschen gestaltet werden. Solange die Zeremonie der Würde des Ortes entsprechend abläuft, richtet Sie sich nach Ihren persönlichen Vorstellungen. Gemeinsam mit dem Bestatter Ihres Vertrauens helfen wir gerne bei der Umsetzung.