Der Wald

Die ruhige Atmosphäre im Schutze der 200 Jahre alten Bäume spendet Trost und vermittelt Geborgenheit.

Die zum Rittergut Ribbesbüttel gehörenden Waldflächen werden alle nach den Standarts der Forstzertifizierung PEFC gepflegt und genutzt. Der Wald wird schonend und nach ökologisch besonders hohen Ansprüchen bewirtschaftet. Dadurch werden Bäume und Biotope erhalten, die für die Natur einen hohen ökologischen Wert haben.

Durch die Widmung der Ruhewaldfläche als Friedhof können die Bäume hier nun besonders alt werden, da eine forstliche Bewirtschaftung im ursprünglichen Sinne entfällt. In einem von uralten Bäumen geprägten Wald finden auch sonst seltene Tier- und Pflanzenarten eine Rückzugsmöglichkeit.

Ruhewald Rittergut Ribbesbüttel

Der Wald schmückt sich im Wechsel der Jahreszeiten in vielen Facetten und Farben. So durchläuft er den Kreislauf von Werden und Vergehen, wie auch alles irdische Leben neu entsteht und wieder geht.

Aktuelle Führungstermine

Frühling