DIE RUHESTÄTTEN

Jeder Mensch hat unterschiedliche Wünsche und Vorstellungen wie seine letzte Ruhestätte aussehen soll.

Manch einer möchte gerne alleine oder mit einem weiteren geliebten Menschen zusammen an einem exklusiven Baum beigesetzt werden. Andere haben eine große Familie und möchten schon jetzt für sich und die nachfolgenden Generationen eine Bestattungsvorsorge abschließen.

Manchmal sind es auch Freundeskreise oder Nachbarn, die sich zusammen für die Waldbestattung entscheiden.

Egal ob im Trauerfall oder im Rahmen der Vorsorge finden Sie bei uns die Ruhestätte, die zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt.

Bei uns können Sie aus drei verschiedenen Kategorien wählen, die sich jeweils in ihrer Laufzeit und der Anzahl der Urnengrabstellen unterscheiden.

Ruhewald Rittergut Ribbesbüttel

DIE WAHL DES BAUMES

Bei der richtigen Wahl Ihrer Ruhestätte ist die gesetzliche Totenruhe von 20 Jahren zu beachten.

Innerhalb der unterschiedlichen Kategorien gibt es verschiedene Wertstufen, die abhängig von der Art, Lage, Stärke und Besonderheit des Baumes sind.

Gemeinschaftsbäume

An einem Gemeinschaftsbaum können Sie eine oder mehrere Grabstellen nebeneinander erwerben. Bis zu zwölf Ruheplätze werden hier unabhängig voneinander vergeben und haben eine Laufzeit von 20 Jahren ab Beisetzung. Sowohl im Rahmen der Bestattungsvorsorge als auch bei einem eingetretenen Trauerfall ist es möglich, ein solches Urnengrab zu erwerben.

Gemeinschaftsbäume sind im Ruhewald Rittergut Ribbesbüttel mit einer grünen Plakette gekennzeichnet.

Im Trauerfall können Sie ab 550 € einen Ruheplatz an einem Gemeinschaftsbaum erwerben.